Verwaltungsgebäude für den Landkreis Rügen

Das vorhandene 5-geschossige Gebäude bleibt in seiner städtebaulichen Dominanz erhalten und wird um einen 3-geschossigen Neubau ergänzt. Beide Bauteile werden durch eine 2- geschossige Eingangshalle verbunden, so dass eine H – förmige Gesamtanlage entsteht, die sich mit einem großzügigen, baumbestandenen Vorplatzbereich („Europaplatz“) nach Süden hin, zu den zentralen Einrichtungen des Wohngebiets Rotensee, orientiert. Durch die 3-Geschossigkeit vermittelt der Neubau zwischen der kleinteiligen Wohnbebauung im Osten und den Plattenbauten im Westen.

IIIIIIIIIIIIII       IIIIIIIIIIIIII       IIIIIIIIIIIIII       IIIIIIIIIIIIII       [xxxxxxx]